Zum Start des neuen Schulhalbjahres

Damit das zweite Schulhalbjahr gut beginnen kann, habe ich im Reitbahnviertel einen Brief und Stundenplaner verteilt.

Liebe Neubrandenburgerinnen und Neubrandenburger,

am Montag beginnt für die Neubrandenburger Schülerinnen und Schüler wieder die Schule. Wie genau hängt noch von den Inzidenzwerten ab. Der aktuelle Trend geht aber in die richtige Richtung, sodass die Schulen hoffentlich bald wieder öffnen können.

Darauf freuen sich sicherlich Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer gleichermaßen. Der Lockdown ist für uns alle eine schwierige Zeit, weil einfach auch der persönliche Kontakt fehlt.

Mit dem Beginn des zweiten Schulhalbjahres können wir darauf hoffen, dass wir zeitnah in den Wechselunterricht gehen und wieder voll durchstarten können. Sicherlich findet dann der Unterricht teilweise weiter digital statt, aber der persönliche Kontakt ist wieder da. Als Lehrer freue ich mich schon, bald wieder alle Schülerinnen und Schüler in der Schule begrüßen zu können.

Häufig kommt es mit dem Wechsel des Halbjahres oder jetzt durch den Wechselunterricht zu einem neuen Stundenplan. Damit Ihr Kind den richtigen Plan hat, habe ich Ihnen einen Stundenplaner beigelegt. Falls Sie kein Kind oder kein schulpflichtiges Kind mehr haben, machen Sie doch jemand anderes eine Freude und verschenken den Stundenplaner einfach weiter.

Wie haben Sie oder Ihr Kind den Distanzunterricht erlebt? Was lief gut? Wo gibt es Verbesserungsbedarf? Was wünschen Sie sich für das 2. Schulhalbjahr? Teilen Sie Ihre Erfahrungen gern per E-Mail an post@bjoernbromberger.de mit mir. Ich freue mich auf einen Austausch!