Marx zu Besuch in Neubrandenburg

Reinhard Kardinal Marx

Traditionell am Dreikönigstag lädt der Dreikönigsverein prominente Redner nach Neubrandenburg zum Benefizabend ein. Dieses Jahr durften sich die Gäste auf Reinhard Kardinal Marx freuen.

Kardinal Marx hielt eine interessante Rede mit vielen Alltagsbezügen der Menschen. Parallelen fand Kardinal Marx zwischen einem sich ausbreitenden Nationalismus und dem unregulierten Kapitalismus.

Im Rahmen des Benefizabends berichtete der Vorsitzende des Dreikönigsvereins, Rainer Prachtl, dass mehr als 60.000 € Spenden für die Arbeit des Hospizes und den deutsch-israelischen Jugendaustausch gesammelt wurden.

„Es ist toll, dass der Dreikönigstag nicht nur prominente Redner nach Neubrandenburg holt, sondern auch die für die Unterstützung von sozialen Projekten steht“, freut sich Björn Bromberger nach einem interessanten Abend.