Mein Tag bei EAN

Ein Landtagsabgeordneter soll über alles bescheid wissen. So ist zumindest eine oft kommunizierte Haltung von Wählerinnen und Wählern. Alles wird sicherlich nicht möglich sein, aber ich möchte gern meinen Horizont erweitern und habe mich deshalb entschlossen, bei Neubrandenburger Unternehmen einen Praktikumstag zu absolvieren. So erhoffe ich mir, dass ich mehr Einblick in die Unternehmen bekomme und die Sorgen oder Wünsche mit in den Landtag nehmen kann. Mein erster Besuch führte mich zu EAN:

Ein großes Dankeschön an das Team von Energieanlagen Nord GmbH für den spannenden Tag. Ich finde es beeindruckend, wo die rund 130 Mitarbeitenden und die 14 Auszubildenden überall unterwegs sind und was für riesige Anlagen verbaut werden. So ist EAN z. B. am BER beteiligt oder hat beim Hauptbahnhof Heizungs- und Lüftungsanlagen eingebaut. Auch als Arbeitgeber kann EAN z. B. Mit guter Bezahlung oder Qualifizierungen punkten. Toll, dass wir so ein Unternehmen in Neubrandenburg haben!